Primosten – Ausflüge und umliegende Destinationen

 

Wenn Sie sich in Primosten oder den umliegenden Städten der Riviera aufhalten, haben Sie viele Möglichkeiten für Tagesausflüge. In der Nähe sind die berühmten touristischen Zentren Split, Trogir und Sibenik, wo Sie die Sehenswürdigkeiten, die zum UNESCO-Welterbe zählen, sehen können. Da sie alle innerhalb einer Autostunde entfernt sind, ist es ideal Tagesausflüge zu machen. Miteinander sind sie auch durch Buslinien verbunden, die ca. jede Stunde fahren. Der mittelalterliche Stadtkern von Trogir ist von einer Stadtmauer umbaut und befindet sich seit dem Jahr 1997 auf der UNESCO-Liste, wegen der außergewöhnlich guten Erhaltung von Gebäuden aus der Romanik und Gotik, Renaissance und Barock. Etwa 30 Autominuten von Trogir liegt Split, dessen Altstadt in den Mauern des Diokletianpalastes entstand.  Der Palast ist ein antiker Baukomplex, der am Ende des dritten und frühen vierten Jahrhundert gebaut wurde. In Sibenik sollten Sie die Kathedrale St. Jakob besuchen, die zur Liste des Weltkulturerbes der UNESCO gehört. Erleben Sie die Mischung aus reichem historischen Erbe und moderner Lebensart. Möchten Sie die eigenartige Schönheit der Natur erleben oder in der schönen grünen Landschaft genießen, dann sollten Sie den Nationalpark Krka im Hinterland von Sibenik besuchen. Neben den wunderschönen Wasserfällen, befindet sich im nördlichen Teil die Insel Visovac mit dem Franziskanerkloster und das Manastir Krka.  Entdecken Sie den Nationalpark Krka mit einer Bootsfahrt oder einem Spaziergang. Sie können unter den Wasserfällen des Flusses Krka schwimmen, und in einem der einigen Restaurants essen, die lokale Spezialitäten bietet.

 

Von Primosten und den umliegenden Orten werden tägliche Ausflüge mit dem Auto oder mit dem Boot zu dem Krka-Nationalpark organisiert, etwa 40 km von Primosten entfernt. Mehr Details über den Nationalpark, Arbeitszeiten und Ticketpreisen finden Sie hier. Nicht weit von Sibenik entfernt ist der Nationalpark Kornati, ein Archipel der aus etwa 150 Inseln und Klippen besteht. Dieser Bereich der adriatischen Küste wurde wegen seiner zerklüfteten Küste und senkrechten Klippen, die den größten Teil der Insel schmücken, und der faszinierenden Unterwasserwelt in 1980 zum Nationalpark erklärt. Nicht nur dass Sie im Meisterwerk der Natur genießen werden, sondern man kann auch schwimmen, in einem der Restaurants auf den Inseln essen oder in den unvergesslichen Blick von einem der Standpunkte genießen. Sie können die Inseln mit einem eigenen oder gemieteten Boot erkunden. Es werden aus der ganzen Stadt und den umliegenden Städten an der Riviera Tagesausflüge zu den Kornati organisiert. Die Tickets für die Kreuzfahrt können direkt im Nationalpark gekauft werden. Weitere Informationen über den Nationalpark und Ticketpreise auf Kornati finden Sie hier.

 

Einen Besuch sind auch die kleineren Städten im Hinterland von Primosten und Riviera wert, von denen wir Drniš und Skradin empfehlen. Drniš ist etwa 57 km von Primosten entfernt, von den Türken im 16. Jahrhundert gegründet, und aus seiner Umgebung ist ein berühmter Bildhauer Ivan Meštrović. Skradin ist eine Stadt am rechten Ufer des Flusses Krka und der Ort, wo der Fluss Krka ins Meer mündet. Von Primosten ist die Stadt 45 km entfernt. Wenn Sie sich auf eine Reise in eine von diesen Städten entscheiden, verpassen Sie nicht einige der Spezialitäten aus dem reichhaltigen gastronomischen Angebot. In den Betrieben der Region, probieren Sie den preisgekrönten Drnišer Schinken, und in Skradin den bekannten Skradiner Risotto und Torte.